Allgemeine Features





Mathematik und Naturwissenschaften





Zeichen- und Grafikfunktionen





Für Bildschirmpräsentationen









Was bieten die Features im Detail?

Große Schreibfläche: zwischen dem Vollbildmodus und Normalmodus wechseln
Mit dem Symbol »Vollbildmodus« in der rechten oberen Ecke können Sie den Schreibbereich beinahe vollständig bildschirmfüllend anzeigen. Die Navigation zwischen den Folien gelingt in diesem Modus mit den beiden grünen Pfeilen im Hauptmenü. Durch Touchgesten oder Rollen des Mausrades über dem »Papier« können Sie unmittelbar an die gewünschte Stelle zoomen. Mit dem Hand-Werkzeug, den Scrollbalken oder durch Tippen an die Ränder des Papiers navigieren Sie auf der unbegrenzten Schreibfläche. Falls Sie lieber im Normalmodus arbeiten, ist der Schreibbereich auch hier wohltuend groß.

Zurück zur Funktionsübersicht

Handschrift-Glättung: flüssiges Schreiben und automatische Formerkennung
Brightboard bietet Ihnen dank der drucksensitiven und sauber geglätteten Schrift ein ausgesprochen natürliches Schreibgefühl. Mit Ihrem Finger können Sie unmittelbar radieren und geometrische Formen wie Linien, Kreise, Rechtecke und Dreiecke werden automatisch erkannt. Aus der umfangreichen Palette an Farben wählen Sie mit einem Tippen die Ihnen jeweils zusagende und können diese in der Fußleiste mit den sofort sichtbaren RGB-Schiebereglern anpassen. Ebenso regeln Sie die Strichstärke mit dem Schieberegler in der Fußleiste und können zu Markierungszwecken auf das Textmarkerwerkzeug zugreifen. Den standardmäßig karierten Hintergrund können Sie über die obere Werkzeugleiste unmittelbar ausblenden oder mit Linien oder Notenlinien versehen.

Zurück zur Funktionsübersicht

Augenschonend: mattweißer Hintergrund mit reduziertem Blauanteil
Der Tafel-Hintergrund ist besonders augenschonend gefärbt (mattweiß mit reduziertem Blauanteil) und ermöglicht langes und gesundes Arbeiten.

Zurück zur Funktionsübersicht

Schneller Start: optimiert für sekundenschnelles Laden
Brightboard lädt innerhalb von Sekunden. Auch die Installation gelingt in einem Augenblick. Wenn Sie Brightboard auf einem fremden PC starten möchten, genügt das Entpacken des Zip-Ordners, den Sie unter dem Menüpunkt »Herunterladen« finden, und Sie können Brightboard sofort starten. Administratorrechte sind nicht erforderlich.

Zurück zur Funktionsübersicht

Tabellen: mit dem Finger flexibel aufziehen
Mit dem Tabellenwerkzeug in der linken Werkzeugleiste können Sie unmittelbar Tabellen aufziehen. Je weiter Sie die Tabelle aufziehen, desto mehr Zeilen und Spalten erscheinen und Sie können bei der gewünschten Anzahl loslassen. Ihnen stehen Formatvorlagen und detaillierte Formatierungsoptionen sowie ein Modus speziell für Sitzpläne bereit. Sie können mit Tastatur und Stift in der Tabelle schreiben.

Zurück zur Funktionsübersicht

Sitzpläne: Tabellenrahmenlinien von nicht beschriebenen Zellen werden automatisch ausgeblendet
Mit dem speziell für Sitzpläne konzipierten Feature 'Rahmen leerer Zellen ausblenden' können Sie auch unkonventionelle Sitzpläne mühelos erstellen, ohne diese aus vielen Einzeltabellen zusammenzusetzen. Dank diesem Modus werden nur die Rahmenlinien angezeigt, die beschriftete Zellen umschließen. Leere Plätze markieren Sie mit einem Leerzeichen. Ihre Sitzpläne können Sie anschließend am interaktiven Whiteboard anzeigen oder auf den verschiedensten Papierformaten ausdrucken.

Zurück zur Funktionsübersicht

Auto-Speichern: automatisches Speichern beim Schließen
Wenn Sie Brightboard schließen, werden Ihre geöffneten Tafelbilder automatisch gespeichert. Natürlich können Sie Ihre Dokumente auch mit dem klassischen Speichern-Button sichern. Sie haben dabei die Option, Ihr Dokument im *.brd-Format oder als Vorlage (*.brdt) abzuspeichern, die Sie immer wieder verwenden können und die gegen versehentliches Überschreiben geschützt ist. Sollten Sie BRD-Dateien auf einem fremden Computer anzeigen wollen, können Sie Brightboard als portables Programm auf dem betreffenden Rechner ohne Administratorrechte ausführen.

Zurück zur Funktionsübersicht

Video- & Audioeinbettung: Videos und Audiodateien direkt ins Tafelbild integrieren
Fügen Sie im Sprach- oder Musikunterricht Ihre Audiodatei direkt neben der Aufgabenstellung ein, damit diese auch während des Abspielens sichtbar bleibt. Oder ersparen Sie sich das Heraussuchen des passenden Filmclips, indem Sie Videodateien bereits im Vorhinein auf Ihren Folien anordnen. Natürlich können Sie die Dateien auch im Vollbildmodus abspielen. Notenlinien lassen sich über die Hintergrundauswahl im oberen Menü einblenden.

Zurück zur Funktionsübersicht

Stoppuhr und Timer: flexibel und gut sichtbar Zeit messen
Geben Sie Ihren Schülern eine Zeitspanne gut sichtbar vor und wählen Sie Töne für verschiedene Anlässe aus - vom sanften bis energischen Läuten bis hin zum Hahnenschrei für die Morgenübung. Oder lassen Sie die Zeit im Hintergrund vorwärts laufen, entweder mit dem Timer für kurze Aufgaben oder als große Uhr für Klassenarbeiten und Tests. Für naturwissenschaftliche Experimente steht sogar eine Hundertstelsekundenskala zur Verfügung.

Zurück zur Funktionsübersicht

Zufallsgenerator: Zufallsdaten erzeugen und Schüler fair auswählen
Möchten Sie im Mathematikunterricht eine Reihe von Zufallszahlen generieren oder Schüler für mündliche Tests gerecht auswählen, leistet Ihnen der Zufallsgenerator neutrale Dienste.

Zurück zur Funktionsübersicht

Objekte sperren: Hintergrundbilder oder andere Objekte von der Auswahl durch Antippen oder -klicken ausschließen
Wenn Sie interaktive Übungsaufgaben gestalten, ist es häufig von Vorteil, wenn rein gestalterische Elemente nicht auswählbar sind und das Design der Übungsaufgabe von den Schülern nicht ausversehen geändert werden kann. Sperren oder entsperren Sie für diesen Fall Objekte über das Kontextmenü.

Zurück zur Funktionsübersicht

Hyperlinks: verlinken Sie auf Webseiten oder innerhalb Ihres Dokuments
Lenken Sie Ihre Schüler nicht ab, indem Sie während des Unterrichts nach Webseiten googeln, sondern verlinken Sie diese bereits zuhause in Ihrem Tafelbild. Sie können ebenso dokumentinterne Verknüpfungen anlegen.

Zurück zur Funktionsübersicht

Overlay-Annotationen: Bildschirmnotizen über anderen Dokumenten anlegen
Mit dem Overlay-Feature markieren Sie wichtiges in PDF-Dokumenten, auf Webseiten oder in allen anderen Programmen. Mit einem Tippen auf das Speichern-Symbol wird automatisch ein Screenshot in Ihre Bilder-Bibliothek abgelegt.

Zurück zur Funktionsübersicht


Zurück zur Funktionsübersicht





Erfahren Sie, was Brightboard für die Mathematik & Naturwissenschaften bietet.

Koordinatensysteme: sekundenschnell aufziehen und Achsen skalieren
Koordinatensysteme lassen sich nach der Auswahl des Koordinatensystem-Symbols in der linken Werkzeugleiste unmittelbar in der gewünschten Größe aufziehen und flexibel beschriften. Sie können den Wertebereich der Achsen festlegen oder die Beschriftung mit einem Tippen ausblenden und handschriftlich vornehmen. Es stehen bis zu vier Quadranten zur Verfügung. Koordinatensysteme richten sich automatisch passend zum karierten Hintergrund aus und händisch eingezeichnete lineare Graphen werden wie von Zauberhand in exakte Geraden verwandelt.

Zurück zur Funktionsübersicht

Geodreieck: anschaulich die Benutzung des Geodreiecks demonstrieren
Damit Sie Ihren Schülern auch an Ihrer digitalen Tafel die Benutzung des Geodreiecks erklären können, steht in der linken Werkzeugleiste jederzeit das digitale Geodreieck bereit.

Zurück zur Funktionsübersicht

Winkelbemaßungen: blenden Sie Winkelbeschriftungen ein
In per Freihanderkennung gezeichneten oder mit dem Dreieckswerkzeug erstellten Dreiecken sowie allen anderen Vielecken können Sie die Innenwinkel über das Kontextmenü anzeigen lassen. Wählen Sie alternativ direkt die Werkzeuge »Dreieck mit Winkelbeschriftungen« oder »Vieleck mit Winkelbeschriftungen« in der linken Werkzeugleiste aus.

Zurück zur Funktionsübersicht

Geometrische Formen: Kreise, Rechtecke und vieles mehr unmittelbar aufziehen
Mit den Geometrie-Tools in der linken Werkzeugleiste fügen Sie geometrische Formen mühelos ein. Ein Tippen auf die gewünschte Farbe in der auf der rechten Seite stets sichtbaren Farbpalette füllt Ihre Form bunt aus und ein Rechtsklick auf eine Farbe setzt die Umrissfarbe. Mit dem Werkzeug »Pfad bearbeiten« in der linken Werkzeugleiste können Sie die Eckpunkte Ihrer Formen im Nachhinein verschieben und Umrisssegmente in Bezierkurven umwandeln. Die Objekte und Eckpunkte rastern am karierten Hintergrund und können mit den Greifern am Auswahlrahmen auf den Millimeter genau skaliert werden. Drücken Sie die Umschalttaste, um beim Aufziehen von Rechtecken und Ellipsen exakte Quadrate und Kreise zu erhalten oder beim Erstellen von Vielecken exakt waagerechte oder senkrechte Umrisssegmente.

Zurück zur Funktionsübersicht

Formerkennung: Exaktheit wie von Zauberhand
Zeichnen Sie Geraden, Dreiecke, Rechtecke, Kreise und Ellipsen in einem Zug, um von der Formerkennung zu profitieren. Wenn Sie sich dabei am karierten Hintergrund orientieren, werden auch die erkannten Formen passgenau ausgerichtet. Zeichnen Sie stets etwas größer, denn Objekte in der Größe Ihrer Handschrift werden im Originalzustand belassen, um Sie beim Schreiben nicht zu stören.

Zurück zur Funktionsübersicht

Diagramme: einfach gestalten und interaktiv editieren
Diagramme lassen sich in Brightboard ohne tabellarische Dateneingabe erstellen. Interagieren Sie direkt mit dem Bereich Ihres Diagramms, den Sie bearbeiten möchten. Wählen Sie für die unterschiedlichen Diagrammelemente eigene Farben aus der Farbpalette am rechten Rand.

Zurück zur Funktionsübersicht

Karierter Hintergrund: verschiedene Sorten Papier für jeden Zweck
Über die DropDown-Auswahl in der oberen Menüleiste können Sie zwischen eng, mittel und weit kariertem Papier sowie einem blanken Hintergrund und liniertem Papier wählen (inklusive Notenlinien). Die mathematikbezogenen Werkzeuge (z.B. Koordinatensysteme) richten sich automatisch am Raster aus.

Zurück zur Funktionsübersicht


Zurück zur Funktionsübersicht





Die Zeichen- & Grafikfunktionen im Detail

Farbverläufe: interaktiv und smart editieren
Ziehen Sie Farben ganz einfach an die richtige Stelle und verfeinern Sie die Farbtöne mit den RGB-Reglern in der Fußleiste oder wählen Sie Farben aus der Farbpalette am rechten Fensterrand. Über die obere Menüleiste können Sie zwischen linearen und radialen Verläufen wählen oder zu einer der vielen anderen Füllmöglichkeiten wechseln. Transparenzverläufe sind ebenso möglich wie Farbverläufe. Mit einem Klick auf die Verbindungslinie fügen Sie neue Zwischenstufen ein oder entfernen diese wieder über das Kontextmenü. Sie können sogar gewählte Farben in die Zwischenablage kopieren und auf andere Objekte eins zu eins übertragen.

Zurück zur Funktionsübersicht

Bild- und Videofüllungen: Text und Objekte mit Videos und Bildern füllen
Probieren Sie unter »Füllung« die Möglichkeiten »Bildfüllung« oder »Videofüllung« aus!

Bildoptimierung: Fotos und Grafiken anpassen
Stellen Sie Helligkeit, Schärfe, Farbton, Kontrast und Sättigung komfortabel direkt in Brightboard ein.

Vektorpfade: Formen und Pfade wie in einem Grafikprogramm bearbeiten
Mit dem Werkzeug »Pfad bearbeiten« können Sie Eckpunkte von Vielecken verschieben und Segmente in Bezierkurven umwandeln. Auf diese Weise können Sie selbst komplexeste Grafiken und Illustrationen realisieren – wie in einem Grafikprogramm.

RGB-Speed-Farbauswahl: jederzeit sofort erreichbare Schieberegler für die detaillierte Farbauswahl
Mit den Farbschiebereglern in der Fußleiste können Sie benutzerdefinierte Farben popupfrei in Sekunden einstellen. Die Transparenz Ihrer Objekte kann ebenso reguliert werden.

Formverschmelzung: geometrische Formen vereinigen, ausstanzen oder schneiden
Geometrische Formen können Sie wie in einem Grafikprogramm vereinigen, die obere Form aus der unteren ausstanzen oder die Schnittmenge beider Formen bilden. Ihrer gestalterischen Freiheit sind keine Grenzen gesetzt.

Farbübertragung: Kopieren Sie Farben aus Bildern, Vektorobjekten oder Farbverläufen
Für perfekte Designs ist es notwendig, Farben eins zu eins übertragen zu können. Per Rechtsklick-Menü über Bildern können Sie die Farbe des getroffenen Pixels in die Zwischenablage kopieren und in andere Objekte per Kontextmenü einfügen. Ebenso lassen sich die Farben anderer Vektorobjekte kopieren und übertragen – sogar in Farbverläufe hinein oder aus Farbverläufen heraus.

Papierformate: Von der unbegrenzten Schreibfläche bis hin zum A4-Papier
Mit Brightboard können Sie nicht nur wie an einer Tafel oder einem interaktiven Flipchart schreiben. Sie können reguläre Bildschirmpräsentationen im 16:9 oder 4:3 Format gestalten sowie A4-Papier hochkant und quer für die Gestaltung von Postern und Arbeitsblättern nutzen.


Zurück zur Funktionsübersicht

Zurück zur Funktionsübersicht





Das kann Brightboard als Präsentationsprogramm

Animationen: Effekte über den Animationsbereich handhaben
Animationen können Sie über den Animationsbereich wie in einem klassischen Bildschirmpräsentationsprogramm hinzufügen und steuern. Wer in PowerPoint animieren kann, wird sich sogleich zurechtfinden.

Zoomeffekte: in Bereiche Ihrer Folien hineinzoomen, um Details zu erklären
Besonders beliebt ist der Zoom-Effekt, mit dem Sie während der Präsentation in Bereiche Ihrer Folien hineinzoomen können, um Details genauer zu erklären (genannt »Zoometappe« im Animationsbereich). Nutzen Sie Ihn z.B. auf Landkarten, um nach einem Überblick einzelne Orte und Städte zu betrachten. Oder zoomen Sie in Details schematischer Zeichnungen. Das Objekt, auf dem Sie diese Animation setzen, wird zur »Zoometappe«.

Übergänge: zwischen Folie & Folie sowie Folie & Tafel nahtlos wechseln
Klassische Übergänge zwischen zwei Folien sind eine Selbstverständlichkeit. Brightboard kann mehr und bietet Ihnen auch die Möglichkeit, Folien im 16:9- und Tafel-Format in Ihrer Präsentation zu mischen: Wenn Sie von einer statischen Folie zu einer Tafel-Folie wechseln, erscheinen sofort die passenden Arbeitswerkzeuge in dezenter Form und Sie können während Ihrer Präsentation wie an einem Flipchart schreiben. Wenn Sie weiterklicken, setzen Sie Ihre Präsentation mit Ihren vorbereiteten Info-Folien fort.

Interaktion: Hybrid zwischen Bildschirmpräsentationsprogramm und Whiteboard
Brightboard bietet Ihnen die einmalige Möglichkeit, klassisch folienbasiertes Präsentieren mit interaktivem Erarbeiten von Inhalten im Whiteboardmodus zu kombinieren. So können Sie Info-Folien vorbereiten, wie Sie es aus PowerPoint gewohnt sind, und diese vor den Augen Ihrer Zuhörer wie ein Tafelbild weiter bearbeiten oder völlig neue Inhalte wie an einem Whiteboard zeichnen. Brightboard ist nichts anderes als eine Whiteboard-App, die Ihnen auch im Whiteboardmodus alles schenkt, was Sie aus Bildschirmpräsentationsprogrammen gewohnt sind.



Zurück zur Funktionsübersicht










Den Preis für Ihre Schule kalkulieren...
Brightboard kostet einmalig 60 € pro touch- oder stiftfähigem Gerät.
Für Desktop-PCs oder Notebooks ohne Touch ist Brightboard kostenlos.

60 € pro Board   × =  600 €

Kontakt aufnehmen